Archivierte diskussionen zu den Stand-Alone-Tools

Erfahrungen mit HDClone Version 5.X

Post by hdclone187 » Wed Mar 04, 2015 10:44 pm

Hallo,

ich bin seit Version 4.1 mit HDClone betraut und habe diverse HDD mit HD Clone "gecloned" mit den neuen Versionen habe ich dem Tool ein immer größerers Vertrauen geschenkt und bin von einer Standard-Lizenz mit der V5.1.5 nun bei Professionell angekommen.

Leider lassen sich mit der Version 5.x so gar keine erfolgreichen Ergebnisse erzielen.
- Das "Backup" Feature missglückt bei der Wiederherstellung (wenn auch mit Win 10 Beta)
- Das Clonen einer 3 TB auf 4 TB HDD wurde schnell (150MB/sek) + Verifizierung ohne Fehlerangabe abgeschlossen, jedoch war das Ergebnis ernüchternd, Windows forderte zur Dateiprüfung auf wobei viele Index-Fehler oder Index-Wiederherstellungen anzeigt wurde.
Eine anschließende "manuelle" strichproben Prüfung, hat schnell offenbart, das CHKDSK viel mehr ein Hinweis auf schwerwiegerende Probleme mit den kopierten Dateien der 4 TB HDD war.
Einige Datei können nicht geöffnet werden oder Videos werden nicht mehr abgespielt, auf der Original HDD laufen diese einwandfrei.
Das "clonen" wurde über den USB-Boot-Stick ausgeführt.

Zum Test kommt nun Acronis 2012 zum Einsatz, sollte hier das Clonen ohne Probleme funktionieren wäre ich doch sehr enttäuscht von HDClone.

Die Version 5 von HD Clone konnte mich bisher nicht überzeugen.

Fortsetzung folgt...
hdclone187
 
Posts: 2
Joined: Wed Jan 21, 2015 8:41 pm

Re: Erfahrungen mit HDClone Version 5.X

Post by hdclone187 » Sat Mar 07, 2015 10:28 am

Guten Tag,
...Fortsetzung,

der Support hat auf eine neue Version 5.1.6 hingewiesen, hierfür steht leider das Changelog noch nicht zur Verfügung, soll aber in Kürze folgen. Sobald die Änderungen nachvollziehbar sind kann testweise der Vorgang wiederholt werden.

Bis dahin:
Das "clonen" der HDD (3TB->4TB) hat mit Acronis 2012, inkl Auto-Expand, auf anhieb geklappt, alle nachgelagerten Prüfvorgänge (CHKDSK) waren ohne Fehler.

Liebes Miray-Soft Team, bitte wieder die "Führung" übernehmen.

Bei der Dokumentation wäre es hilfreich Funktionen hinsichtlich der verschiedenen Festplattentypen (HDD/SSD/SAS) zu empfehlen.
z.B. 4K-Ausrichtung, welche Funktionen sollte die Festplatte untersützen:
- Advanced Format, 4K native“ / „4Kn, ...

Auf geht´s!
hdclone187
 
Posts: 2
Joined: Wed Jan 21, 2015 8:41 pm


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest