Archivierte diskussionen zu den Stand-Alone-Tools

Windows 7 Enterprise - USB funktionert nicht mehr - code 10

Post by Roono » Fri Aug 22, 2014 3:17 pm

Hi!
Mein Problem:
Hab mein System erfolgreich mit HDCLONE 4.3 (Standard) von Samsung SSD 500GB auf Samsung 1TB kopiert.
Läuft eigentlich prima, bis auf:
USB (Stick, Dockingstation) werden als USB-Gerät erkannt,
aber Treiber werden nicht geladen.(Fehlercode 10)


Hab dann mit einer HGST 1TB Festplatte das Gleiche duchexerziert, Ergebnis: das gleiche Problem!!!

Hab im Net gesucht, Vieles probiert, auch "infcache.1" etc und im Gerätemanager alle USB Controller gelöscht bzw. deinstalliert,
hat nichts gebracht.

Seltsamerweise funktioniert das aber, wenn ich als 2. Festplatte die Original-SSD (500GB) installiert habe.

Kann mir da jemand weiterhelfen?
Roono
 
Posts: 4
Joined: Fri Aug 22, 2014 2:50 pm

Re: Windows 7 Enterprise - USB funktionert nicht mehr - code

Post by Roono » Fri Aug 22, 2014 5:38 pm

Hier dazu 2 Bilder:

1. nur Kopie auf HGST1TB

Bild HGST Gerätemanager.jpg
Bild HGST Gerätemanager.jpg (101.22 KiB) Viewed 9078 times


2. HGST Kopie mit SSD500GB (Orginal) als 2. Festplatte....funktioniert!

Was steckt dahinter?????
Attachments
Bild HGST Gerätemanager mit  SSD500GB (Originalsystem, 2. Festpaltte) .jpg
Bild HGST Gerätemanager mit SSD500GB (Originalsystem, 2. Festpaltte) .jpg (49.08 KiB) Viewed 9078 times
Roono
 
Posts: 4
Joined: Fri Aug 22, 2014 2:50 pm

Re: Windows 7 Enterprise - USB funktionert nicht mehr - code

Post by Alex » Fri Aug 22, 2014 6:14 pm

Tritt das Problem denn nur mit USB-3-Geräten auf (dh. die schwarzen USB-2-Ports für Maus, Tastatur u.Ä. funktionieren?

Es könnte sich um folgendes Problem handeln: Der USB-Treiber hat irgendwo eine Referenz auf die SSD, und sei es bloß die Disk-Signatur. HDClone passt diese bei der Kopie jedoch an, da zwei platten mit gleicher Signatur in einem System nicht erlaubt sind. Dazu verändert HDClone auch den BCD und Teile der Registry, aber anscheinend nicht genug.

Als Lösung könnte man die Platte im selbstbootenden Modus kopieren, und dann nach Kopierende nicht "Automatisch Anpassen" wählen, sondern "Keine Anpassungen". Dann wird die Disk-Signatur nämlich nicht geändert.

Oder wir suchen den String in der Registry: Dazu muss man zuallererst die Disk-Signatur der SSD herausfinden, die zeigt HDClone auch in der Details-Box an, man sieht die aber auch in der Registry unter LOCAL_MACHINE\SYSTEM\MountedDevices. Einfach ganz unten bei \DosDevices\X: (X: wäre der Laufwerksbuchstabe von einer Partition, die auf der SSD liegt) nachsehen, bei mir ist das z.B. D1 65 4f a4 00 9a 5f 06 00 00 00 00
D.h. die Disk-Signatur ist D1654FA4 (oder A44F65D1, k.a. ob Big oder Little Endian gewünscht ist), und die Partition beginnt bei Offset 6F59A00 Bytes (=116759040 dezimal = Sektor 228045)
Jetzt muss nur noch in der Registry nach dem Wert D1654FA4 oder A44F65D1 gesucht werden, und man findet alle Stellen, bei denen auch noch evtl. auf die Disk-Signatur verwiesen wird.
Alex
Site Admin
 
Posts: 438
Joined: Thu Apr 14, 2005 7:21 pm

Re: Windows 7 Enterprise - USB funktionert nicht mehr - code

Post by Roono » Fri Aug 22, 2014 9:38 pm

Besten Dank, Alex, für deine kompetenten Erläuterungen!!!

Es tritt bei USB Sticks und Docking-Station auf, Maus, etc funktioneren problemlos!

Ich werde als Erstes nochmal klonen, ohne Anpassung, mal sehen, was dann ist!
[
Mit der Disksignatur beschäftige ich mich später, bin ab morgen für 1-2 Wochen an der Küste [watt'n schiet Wedder ;-)]!

Melde mich aber noch vorher, ob "ohne Anpassung" gefunzt hat!

Beste Grüße,

Roono
Roono
 
Posts: 4
Joined: Fri Aug 22, 2014 2:50 pm

Re: Windows 7 Enterprise - USB funktionert nicht mehr - code

Post by Roono » Fri Aug 22, 2014 10:51 pm

1. Versuch gescheitert: "Disk Error", trotz Wiederherstellung bzw Reparaturversuch mit Original-DVD kein Erfolg!
Äußerlich aber soweit alles geklont....
Roono
 
Posts: 4
Joined: Fri Aug 22, 2014 2:50 pm


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests